October 18, 2018 / 8:42 AM / a month ago

Lenzing will 2019 über Milliarden-Projekt in Brasilien entscheiden

The logo of Lenzing AG is seen during a news conference in Vienna, Austria, March 23, 2016. REUTERS/Leonhard Foeger

Wien (Reuters) - Der österreichische Faserhersteller Lenzing will in der zweiten Jahreshälfte 2019 über den Bau eines Zellstoffwerks in Brasilien entscheiden.

Die Investitionskosten für die geplante Faserzellstofffabrik werden sich insgesamt auf rund eine Milliarde Dollar belaufen, sagte Konzernchef Stefan Doboczky am Donnerstag auf der Kleinaktionärs-Veranstaltung “Gewinn”-Messe.

Umgesetzt werden soll das Projekt in einem Joint Venture mit der brasilianischen Duratex, wobei Lenzing mit 51 Prozent die Mehrheit halten werde. Produzieren wollen die Oberösterreicher in dem neuen Werk rund 450.000 Tonnen Zellstoff. Finanziert werden soll das Großprojekt aus eigner Kraft, eine Kapitalerhöhung sei nicht geplant.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below