June 7, 2019 / 12:31 PM / 4 months ago

OMV und Gazprom wollen auch im Bereich Flüssiggas zusammenarbeiten

A drilling rig of Austria's oil and gas group OMV is seen at their exploratory drilling site near Maustrenk, Austria October 9, 2018. REUTERS/Leonhard Foeger

Wien (Reuters) - Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV will mit der russischen Gazprom auch im Bereich Flüssigerdgas (LNG) zusammenarbeiten.

Eine entsprechende Absichtserklärung sei heute in St. Peterburg unterzeichnet worden, teilte die OMV am Freitag mit. Gemeinsam wolle man Optionen für die Entwicklung kleinere LNG-Infrastrukturprojekte prüfen.

Die beiden Unternehmen hatten zuvor vereinbart, dass Gazprom die OMV 2020 mit 1,2 Milliarden Kubikmeter LNG beliefern wird. Diese Zusammenarbeit soll nun über das kommende Jahr hinaus fortgesetzt werden, hieß es.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below