November 16, 2011 / 6:39 AM / 8 years ago

Kartellvorwürfe gegen OMV in Rumänien

A man lifts the pump at a Petrom gas station in Bucharest January 28, 2009. REUTERS/Mihai Barbu

Berlin (Reuters) - Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV sieht sich in Rumänien mit Kartellvorwürfen konfrontiert.

Betroffen sei die Konzerntochter OMV Petrom, teilte das Unternehmen am späten Dienstagabend mit. Details wurden nicht bekanntgegeben. Es hieß lediglich, OMV Petrom halte die Anschuldigungen der rumänischen Wettbewerbsbehörde für nicht gerechtfertigt. Die Vorwürfe beträfen auch Konkurrenten am dortigen Treibstoffmarkt. Es gehe um die Rücknahme des Benzinproduktes Eco Premium.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below