Reuters logo
Kurz hofft auf neue Regierung in Österreich binnen 60 Tagen
22. Oktober 2017 / 12:58 / vor einem Monat

Kurz hofft auf neue Regierung in Österreich binnen 60 Tagen

Berlin (Reuters) - In Österreich strebt der konservative Wahlgewinner Sebastian Kurz die Bildung einer neuen Regierung bis Weihnachten an.

Head of the People's Party (OeVP) Sebastian Kurz leaves after a media statement in Vienna, Austria, October 21, 2017. REUTERS/Heinz-Peter Bader

Die Österreicher erwarteten, dass eine starke und stabile Regierung rasch die Arbeit aufnehme, sagte der Chef der konservativen Volkspartei (ÖVP) in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der “Kronen-Zeitung”. “Dafür sollte man in weniger als 60 Tagen die Verhandlungen abgeschlossen haben.” Der bisherige Außenminister gilt als wahrscheinlicher neuer Bundeskanzler seines Landes. Er kündigte an, Sondierungsgespräche sowohl mit der SPÖ als auch der rechtspopulistischen FPÖ aufzunehmen und möglichst bald Koalitionsverhandlungen zu führen.

Als wahrscheinlicher gilt ein Bündnis der ÖVP mit der FPÖ. Die ÖVP hatte die Parlamentswahl am vergangenen Sonntag klar gewonnen und erhielt deswegen von Bundespräsident Alexander Van der Bellen den Auftrag zur Regierungsbildung.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below