for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Österreich weist russischen Diplomaten aus - Medienberichte über Wirtschaftsspionage

The Austrian national flag is seen on top of Burgtor (palace door) on Austrian National Day (Nationalfeiertag) in Vienna October 26, 2011. REUTERS/Lisi Niesner (AUSTRIA - Tags: POLITICS)

Wien/Moskau (Reuters) - Vor dem Hintergrund von Medienberichten über Wirtschaftsspionage verweist Österreich einen russischen Diplomaten des Landes.

Das Außenministerium in Wien erklärte am Montag, mit seinem Verhalten habe er die Wiener Konvention über die diplomatischen Beziehungen verletzt. Laut der Wiener “Kronen Zeitung” hängt die Ausweisung mit dem Vorwurf der Wirtschaftsspionage in einem Hightech-Unternehmen zusammen. Der Diplomat müsse das Land bis zum 1. September verlassen.

Die russische Botschaft äußerte sich auf Twitter “empört” über die Ausweisung, die unbegründet sei und den Beziehungen zwischen beiden Ländern schade. Das russische Außenministerium kündigte an, auch einen österreichischen Diplomaten auszuweisen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up