October 3, 2019 / 1:28 PM / 11 days ago

Gläubigerschutzverband - Schließung von Thomas Cook Austria steht bevor

FILE PHOTO: A Thomas Cook Scandinavia Airbus A330 plane takes off from Las Palmas in the Canary Islands, Spain, September 25, 2019.REUTERS/Borja Suarez/File Photo

Wien (Reuters) - Der österreichische Ableger des insolventen britischen Reisekonzerns Thomas Cook wird nach Angaben des Gläubigerschutzverbandes KSV1870 geschlossen.

Der bestellte Insolvenzverwalter habe angekündigt, dass er noch am Donnerstag einen Antrag auf Schließung des Unternehmens bei Gericht einbringen werde, teilte der Verband mit. Da ein Fortbetrieb in der Insolvenz nicht möglich sei, werde die Liquidation des Unternehmens eingeleitet. Laut Gläubigerschutzverband steht derzeit noch nicht fest, ob es am Ende des Insolvenzverfahrens überhaupt zu einer Quotenausschüttung kommen werde.

Thomas Cook Austria zählte zuletzt 57 Mitarbeiter und gehört zu 100 Prozent zur deutschen Thomas Cook Touristik GmbH mit Sitz in Oberursel, die wiederum zur deutschen Thomas Cook GmbH zählt. Medienberichten zufolge hat die österreichische Firma knapp 38 Millionen Euro Schulden. Die deutsche Mutter hatte vor guter einer Woche ebenfalls einen Insolvenzantrag eingereicht und zuletzt alle Reisen bis Ende Oktober abgesagt. Das Unternehmen hofft nun auf einen staatlichen Überbrückenskredit.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below