January 9, 2014 / 12:47 PM / 5 years ago

Opposition - Mindestens 18 Tote bei Autobombenanschlag in Syrien

Beirut (Reuters) - Mindestens 18 Menschen sind bei der Explosion einer Autobombe in Syrien nach Angaben der Opposition ums Leben gekommen, darunter viele Frauen und Kinder.

Die Totenzahl könne noch steigen, da sich viele der Dutzenden Verletzten in einem kritischen Zustand befänden, teilte die Syrische Beobachterstelle für Menschenrechte mit Sitz in Großbritannien am Donnerstag mit. Der Sprengsatz detonierte demnach in der Nähe einer Schule in dem Ort Al-Kafat. Dieser liegt im Zentrum des Landes, wo hauptsächlich Mitglieder einer schiitischen Minderheit leben. Der seit fast drei Jahren anhaltende Aufstand gegen Präsident Baschar al-Assad wird überwiegend von Sunniten getragen. Assad gehört den Alawiten an, die aus den Schiiten hervorgegangen sind.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below