September 28, 2012 / 3:33 PM / 7 years ago

Syrische Rebellen starten neue Offensive in Aleppo

Beirut/Genf (Reuters) - In Syrien haben die Rebellen in der Metropole Aleppo eine neue Offensive gegen die Truppen von Präsident Baschar al-Assad begonnen.

A member of the Free Syrian Army opens fire from his machine gun during clashes with Syrian Army forces in Aleppo September 27, 2012.REUTERS/ Zain Karam

Kämpfer berichteten am Freitag per Telefon, in mehreren Vierteln gebe es schwere Gefechte. Ausgerüstet nur mit Maschinengewehren und selbstgebauten Raketen falle ihnen aber der Kampf gegen die Regierungstruppen schwer, die mit Artillerie und Kampfflugzeugen auf sie schössen. Die Wirtschaftsmetropole Aleppo ist ausschlaggebend für die Entwicklung der seit Februar 2011 dauernden Proteste gegen Assad, die sich mittlerweile zum Bürgerkrieg ausgewachsen haben.

“Wir haben einige Viertel befreit”, sagte ein Kämpfer. “Daher bin ich noch immer optimistisch. Aber ich mache mir Sorgen um unsere Organisation. Wir können das Regime nicht rauswerfen. Bestenfalls können wir an einigen unserer Stellungen vorrücken.” Die Regierungstruppen kamen in Aleppo offenbar in mehreren Stadtteilen unter schweren Beschuss. Das staatliche Fernsehen berichtete, “terroristische Gruppen” feuerten Granaten-Salven im Südosten der Stadt. Drei Menschen seien getötet worden, darunter zwei Kinder.

Ein Angehöriger der Opposition berichtete, auch in der Nacht zu Freitag sei es zu vereinzelten Schießereien gekommen. Ein Kampfflugzeug habe Gebäude nahe der Stadt Asas beschossen. Die Stadt liegt nur knapp einen Kilometer von der türkischen Grenze entfernt. Auf Videoaufnahmen, die die Rebellen veröffentlichten, waren Anwohner zu sehen, die in den Trümmern eines eingestürzten Hauses nach Opfern suchten. Mindestens eine Leiche gruben sie aus, vermutlich waren noch mehr Menschen verschüttet.

“Die Gefahren eines Flächenbrandes in der ganzen Region wachsen”, sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle vor der UN-Vollversammlung in New York. “Mit jedem Tag eskaliert das Regime von Baschar al-Assad die Gewalt”, kritisierte er laut Redetext. Dem UN-Sicherheitsrat warf Westerwelle vor, bis heute seiner Verantwortung für die Menschen in Syrien nicht gerecht geworden zu sein. Im Sicherheitsrat sind Resolutionen zu Syrien bislang am Veto von Russland und China gescheitert.

SYRISCHE REBELLEN WARNEN PKK VOR EINMISCHUNG

Die Rebellen sind in Sorge, dass sich auch militante Anhänger der kurdischen Arbeiterpartei PKK in der Türkei, die Beziehungen zu Assad unterhalten, in den Bürgerkrieg einmischen könnten. Die Rebellen drohten solchen PKK-Angehörigen, sie würden auch gegen sie kämpfen. Im kurdischen Stadtviertel von Aleppo nahmen Rebellen nach eigenen Angaben mindestens acht Männer der Assad-treuen Schabbhia-Milizen gefangen. Ob es sich um Kurden handelte, war zunächst unklar.

Die Türkei unterstützt die Opposition in ihrem Nachbarland und bietet Tausenden geflohenen Syrern Unterschlupf. Nun wachsen Befürchtungen, die nach Autonomie strebende PKK könnte versuchen, Vorteile aus dem Bürgerkrieg in Syrien zu ziehen und auf türkischer Seite Unruhen anzetteln.

Einem Medienbericht zufolge schlug eine in Syrien abgefeuerte Granate in der Grenzregion Akcakale auf türkischem Boden ein. Mehrere Gebäude seien beschädigt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan. Das türkische Außenministerium erklärte zunächst, es habe darüber keine Informationen. Im April waren bei Grenzscharmützeln fünf Menschen verletzt worden, als das Flüchtlingslager Kilis unter Beschuss geriet.

US-Verteidigungsminister Leon Panetta sagte in Washington, es gebe Geheimdienstinformationen, dass die syrische Führung einen Teil der Chemiewaffen weggebracht habe, um sie besser zu sichern. Die wichtigsten Chemiewaffen-Lager seien intakt und sicher, betonte er. Wann die Verlagerung stattgefunden habe, sei unklar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below