July 24, 2018 / 12:16 PM / 23 days ago

Israel schießt syrisches Flugzeug über Golan ab

Beirut/Jerusalem (Reuters) - Israel hat ein syrisches Kampfflugzeug über den Golanhöhen abgeschossen. Die Maschine habe den israelischen Luftraum verletzt und sei auf der syrischen Seite des Grenzgebiets abgestürzt, teilte das israelische Militär am Dienstag mit.

Smoke can be seen following an explosion at the Syrian side of the Israeli Syrian border as it is seen from the Israeli-occupied Golan Heights, Israel July 23, 2018. REUTERS/Ronen Zvulun

Unklar sei, was mit dem Piloten passiert sei. “Wir haben bislang keine Informationen dazu”, sagte ein Sprecher. Syrischen Medienberichten zufolge wurde der Kampfjet getroffen, als er sich in syrischem Luftraum befunden habe.

“Der israelische Feind beweist seine Unterstützung für bewaffnete terroristische Gruppen und zielt auf eines unserer Kampfflugzeuge, das Angriffe auf diese Gruppen in der Gegend von Saida am Rand des Jarmuk-Beckens in syrischem Luftraum flog”, zitierte die amtliche syrische Nachrichtenagentur Sana aus Militärkreisen. Die syrische Armee kämpft derzeit in der Region gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS).

Nach israelischen Angaben flog die syrische Maschine zwei Kilometer im israelischen Luftraum. Die Armee schien jedoch einzuräumen, dass der Einsatz mit dem Bürgerkrieg in Syrien zusammenhängen dürfte: “Seit den Morgenstunden haben die internen Kämpfe in Syrien zugenommen, dazu gehört auch eine verstärkte Aktivität der Luftwaffe”, erklärte sie. Israel befürchtet, dass die Regierung von Syriens Präsident Baschar al-Assad Vereinbarungen umgeht, welche eine Demilitarisierung des Golan vorsehen, oder ihren Verbündeten Iran erlaubt, Truppen dort zu stationieren.

Die zunehmenden Spannungen zwischen Israel und Syrien haben auch Russland alarmiert. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wies nach Informationen aus Regierungskreisen am Montag jedoch einen Vorschlag von Russlands Außenminister Sergej Lawrow zurück, die iranischen Truppen mindestens 100 Kilometer von der Grenze fernzuhalten.

Staatlichen Medienberichten zufolge eroberte die syrische Armee am Dienstag einige Gebiete nahe der Grenze bei den Golanhöhen zurück. Derzeit seien Militärexperten in der Region Jarmuk unterwegs, um sie von Minen und Sprengfallen zu befreien. Mit Hilfe Russlands hat die Regierung in Damaskus bereits den größten Teil Südwest-Syriens unter ihre Kontrolle gebracht. Dort befinden sich nur noch einige kleinere Gebiete in der Provinz Jarmuk in des IS. Bundeskanzlerin Angela Merkel beriet in Berlin mit Lawrow über die Lage in Syrien.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below