for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Israel - Vergeltungsschlag wegen syrischer Sprengsätze in Golanhöhen

FILE PHOTO: Fences are seen on the ceasefire line between Israel and Syria in the Israeli-occupied Golan Heights March 25, 2019. REUTERS/Ammar Awad/File Photo

Jerusalem (Reuters) - Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben am Dienstag Ziele in Syrien aus der Luft angegriffen.

Es habe sich um einen Vergeltungseinsatz für die Platzierung von Sprengsätzen in den Golanhöhen gehandelt. “Truppen der Israel Defence Forces (IDF) haben improvisierte Sprengkörper (IEDs) auf der israelischen Seite der Alpha-Linie freigelegt, die von einem syrischen Trupp unter Führung iranischer Streitkräfte platziert wurden”, heißt es in einer Erklärung des israelischen Militärs. Die Angriffe in der Nacht hätten der iranischen Al-Kuds-Elitetruppe und dem syrischen Militär gegolten.

Das israelische Militär gab an, Lagereinrichtungen, Militäranlagen und syrische Boden-Luft-Raketenbatterien getroffen zu haben. Die syrische staatliche Nachrichtenagentur berichtete, dass drei Militärangehörige getötet und ein Soldat bei der “israelischen Aggression” verwundet wurden.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up