March 26, 2018 / 10:55 AM / 10 months ago

Islamistengruppe in Ost-Ghuta bestreitet Bereitschaft zur Kapitulation

Buses are seen entering into rebels Harasta area in eastern Ghouta in Damascus, Syria March 23, 2018. REUTERS/ Omar Sanadiki

Moskau (Reuters) - Die letzten Rebellen im Gebiet von Ost-Ghuta nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus haben am Montag Berichte dementiert, sie seien zur Kapitulation bereit.

Der politische Anführer der islamistischen Dschaisch al-Islam, Mohammad Allusch, erklärte: “Das ist eine Lüge und eine entbehrt jeglicher Wahrheit.”

Die russische Nachrichtenagentur RIA hatte einen Vertreter des Generalstabs mit den Worten zitiert, die Gruppe Dschaisch al-Islam verhandele mit russischen Offizieren. Ihr Abzug aus der Stadt werde in nächster Zukunft vereinbart. Die islamistische Dschaisch al-Islam kontrolliert den nördlichen Teil Ost-Ghutas um die Stadt Duma. Zuvor hatten Extremisten- und Rebellengruppen in den südlichen Gebieten Ost-Ghutas die Waffen niedergelegt. Ihre Kämpfer wurden zusammen mit Familienangehörigen in die Provinz Idlib gebracht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below