April 25, 2018 / 12:30 PM / 3 months ago

Syrische Staatsmedien - Rebellen-Enklave nahe Damaskus eingenommen

Beirut (Reuters) - Die syrische Armee hat staatlichen Medien zufolge die Kontrolle über die vorletzte Rebellen-Enklave nahe Damaskus übernommen.

Syrian Army soldiers stand near weapons that belonged to rebels from Eastern Qalamoun, after they handed them over, at the town of Dumayr, Damascus, Syria April 22, 2018. REUTERS/Omar Sanadiki

Am Mittwochmorgen hätten die letzten 38 Busse mit Aufständischen und ihren Familien den Osten Kalamuns verlassen, berichtete das staatliche Fernsehen. Es zeigte Aufnahmen von Menschen, die den Angaben zufolge in Straßen des Dorfes Ruhaiba Polizeifahrzeuge mit Jubel begrüßten. Die Regierung hatte den Abzug der etwa 3700 Rebellen und ihrer Angehörigen am Freitag vereinbart. Sie sollten nach Idlib und Dscharablus im Norden des Landes gebracht werden, die weiter unter der Kontrolle der Aufständischen sind.

Der Abzug ist ein weiterer Sieg der Regierung von Präsident Baschar al-Assad nach der Rückeroberung von Ghuta. Damit gibt es nur noch eine Rebellen-Enklave in der Umgebung der Hauptstadt, in der die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) und weitere Aufständische sich verschanzt haben. Allerdings sind nach sieben Jahren Bürgerkrieg große Teile des Landes nahe der Staatsgrenzen weiter unter der Kontrolle der Rebellen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below