April 11, 2018 / 3:20 PM / 6 months ago

Putin hofft in Syrien-Krise auf gesunden Menschenverstand

Moskau (Reuters) - Russlands Staatschef Wladimir Putin hofft nach der US-Ankündigung eines Raketenangriffs gegen Syrien nach eigenen Worten auf einen Sieg der Vernunft.

Russian President Vladimir Putin attends the Orthodox Easter service at the Christ the Saviour Cathedral in Moscow, Russia April 8, 2018. Alexander Zemlianichenko/Pool via REUTERS

“Wir hoffen, dass sich der gesunde Menschenverstand durchsetzt”, sagte Putin am Mittwoch. Russland werde alle seine Verpflichtungen nach dem Völkerrecht respektieren und konstruktive Beziehungen zu seinen Partnern im Ausland aufbauen. Die Situation in der Welt sei besorgniserregend. Das russische Militär erklärte, Aktivitäten von US-Marineeinheiten im Golf zu registrieren. Man beobachte die Situation um Syrien herum genau.

US-Präsident Donald Trump hatte als Reaktion auf einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz syrischer Truppen einen Raketenangriff auf Syrien angekündigt. Russland habe gedroht, angreifende Raketen abzuschießen, schrieb Trump auf Twitter. “Mach dich bereit Russland, denn sie werden kommen, hübsch und neu und ‘intelligent!’”, schrieb der US-Präsident.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below