November 17, 2017 / 5:56 AM / 2 months ago

Russland blockiert weitere Giftsgas-Ermittlungen in Syrien

New York (Reuters) - Russland hat im UN-Sicherheitsrat weitere Ermittlungen zu den Chemiewaffen-Einsätzen in Syrien blockiert.

Gegen eine von den USA eingereichte Resolution stimmte am Donnerstag zudem Bolivien, während sich China und Ägypten der Stimme erzielten. Der russische UN-Botschafter Wassili Nebensia warf den USA vor, eine “marionettenartige Struktur” erschaffen zu wollen, um “die öffentliche Meinung zu manipulieren”. Benötigt werde jedoch ein “robustes, professionelles” Vorgehen.

Es ist das zehnte Mal, dass die Regierung in Moskau im Sicherheitsrat ihr Veto im Zusammenhang mit dem syrischen Bürgerkrieg eingelegt hat. Das bisherige Mandat für gemeinsame Ermittlungen der Vereinten Nationen und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) in Syrien läuft heute (Freitag) aus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below