April 11, 2018 / 5:29 AM / 3 months ago

Saudiarabischer Kronprinz - Könnten an Syrien-Einsatz teilnehmen

Paris (Reuters) - Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat eine Beteiligung seines Landes an einer etwaigen internationalen Reaktion auf den mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien ins Spiel gebracht.

Saudi Arabia's Crown Prince Mohammed bin Salman attends a press conference with French President Emmanuel Macron (not pictured) at the Elysee Palace in Paris, France, April 10, 2018. Yoan Valat/Pool via Reuters

Dies könnte geschehen, wenn die Umstände es erforderten, sagte Salman in Paris. Sein Gastgeber Präsident Emmanuel Macron erklärte, über einen Angriff auf die syrischen Chemiewaffen-Anlagen werde nach weiteren Beratungen mit den USA und Großbritannien entschieden.

Bei dem mutmaßlichen C-Waffen-Angriff am Samstag sollen in einem Rebellengebiet 60 Menschen getötet worden sein. Der Westen macht Syrien und dessen Verbündeten Russland verantwortlich, die USA haben einem Militäreinsatz nicht ausgeschlossen. Die Regierung in Moskau hat dagegen erklärt, es habe überhaupt kein Chemiewaffen-Einsatz stattgefunden. Saudi-Arabien ist ein Erzrivale des Irans, einem weiteren Verbündeten der Regierung in Damaskus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below