October 16, 2019 / 10:59 AM / a month ago

Russland - Syrische Armee übernimmt US-Stützpunkte im Nordosten Syriens

Members of Syrian National Army, known as Free Syrian Army, stand on top of an armored vehicle in the Turkish border town of Ceylanpinar in Sanliurfa province, Turkey, October 11, 2019. REUTERS/Murad Sezer

Moskau (Reuters) - Die syrische Armee hat nach russischen Angaben die Kontrolle über von den USA aufgegebene Militärstützpunkte im Nordosten Syriens übernommen.

Dies berichtete das staatliche russische Fernsehen am Mittwoch. Vor einer Woche hatte US-Präsident Donald Trump die amerikanischen Truppen aus der Region abgezogen und damit den Weg freigemacht für eine türkische Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG. Die YPG hatte die Extremistenmiliz IS in der Gegend besiegt und kontrolliert seither den Norden Syriens.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan betrachtet die YPG als Ableger der in der Türkei verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK und damit als Terrororganisation. Die türkische Militäroffensive stößt international auf Kritik. Forderungen der EU, den Vormarsch sofort zu beenden, wies Erdogan ebenso zurück wie den von Trump verlangten Waffenstillstand. Die Offensive werde enden, sobald die Kurden ihre Waffen niederlegten und sich aus dem Gebiet der geplanten Sicherheitszone zurückzögen, sagte Erdogan. Keine Macht könne die Offensive der Türkei in Syrien stoppen, bis sie ihre Ziele erreicht habe.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below