Reuters logo
US-geführte Truppen bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien
19. Mai 2017 / 04:43 / in 6 Monaten

US-geführte Truppen bombardieren regierungstreue Milizen in Syrien

Beirut/Washington (Reuters) - US-geführte Truppen haben nach eigenen Angaben regierungstreue Milizen in Syrien angegriffen.

A U.S. fighter stands near a military vehicle, north of Raqqa city, Syria November 6, 2016. REUTERS/Rodi Said

Diese seien am Donnerstag trotz Warnschüssen und anderer Maßnahmen auf den Militärstützpunkt Tanf vorgerückt, hieß es in einer Erklärung. Dort sind auch US-Soldaten stationiert. Auch Russland habe offenbar versucht, die Kämpfer zur Umkehr zu bewegen. Aus US-Regierungskreisen erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters, bei dem Luftangriff seien mindestens ein Panzer und eine Planierraupe zerstört worden. Der Vorfall dürfte keine Änderung der US-Strategie im syrischen Bürgerkrieg darstellen, die sich bislang auf den Kampf gegen die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) konzentriert.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below