May 24, 2018 / 7:28 AM / a month ago

Syrien meldet US-Angriffe auf Armeeposten - USA dementieren

Beirut (Reuters) - Die von den USA angeführte Allianz gegen den Islamischen Staat (IS) hat nach Berichten staatlicher syrischer Medien mehrere syrische Armeeposten angegriffen.

Soldiers and civilians walk past military vehicles at the entrance of Yarmouk Palestinian camp in Damascus, Syria May 22, 2018. REUTERS/Omar Sanadiki

Die Nachrichtenagentur Sana meldete am Donnerstag, mehrere Kampfflugzeuge hätten die Militärstellungen zwischen Albu Kamal und Hamimia in der Syrischen Wüste bombardiert. Auch die mit dem syrischen Regime verbündete libanesische Hisbollah berichtete über US-Angriffe nahe der Grenze Syriens mit dem Irak. Ein Sprecher des US-Zentralkommandos dementierte die Berichte. Auch in Kreisen des Verteidigungsministeriums bei Washington hieß es, man habe keine Informationen, die die Berichte erhärten könnten.

Eine von den USA geführte Allianz vor allem kurdischer und arabischer Milizen kämpft in Ost-Syrien gegen den IS. Die US-Armee unterhält zudem bei Tanf in Ost-Syrien eine Militärbasis.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below