December 27, 2019 / 9:51 AM / 6 months ago

Türkei will 2022 eigenes Elektro-Auto auf den Markt bringen

A car is plugged in at a charging point for electric vehicles in London, Britain, March 6, 2018. REUTERS/Simon Dawson

Istanbul (Reuters) - Die Türkei will ab 2022 mit einem eigenen Elektroauto auf den Markt kommen.

Jährlich sollen in einer Fabrik in der nordwestlichen Provinz Bursa bis zu 175.000 Fahrzeuge produziert werden, wie die Regierung am Freitag über das Amtsblatt mitteilte. Mehr als 4.000 Arbeitskräfte sollen dort beschäftigt werden. Das dafür im vergangenen Jahr gegründete Joint Venture aus fünf Industrieunternehmen will in den nächsten dreizehn Jahren mehr als drei Milliarden Euro in die Entwicklung und den Bau des E-Autos investieren.

Der Bau eines eigenen türkischen Elektroautos Autos ist ein langjähriges Ziel von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Er will einen Prototyp am Freitag vorstellen. Vorab wurde ein mit dramatischer Musik unterlegtes Video veröffentlicht, in dem ein in eine schwarze Plane gehülltes Auto auf Autobahnen und Brücken fährt. Die türkische Regierung will das Projekt, das im Oktober startete, unter anderem mit Steuernachlässen unterstützen. Zudem garantiert die Regierung dem Amtsblatt zufolge den Kauf von 30.000 Fahrzeuge bis 2035.

Das Konsortium mit dem Namen Turkey’s Automobile Initiative Group (TOGG) wurde Mitte 2018 von fünf Industrieunternehmen gegründet: Anadolu Group, BMC, Kok Group, dem Mobilfunkbetreiber Turkcell und Zorlu Holding, dem Mutterkonzern des TV-Herstellers Vestel. TOGG-Vorstandschef ist der frühere Bosch-Geschäftsführer Gurcan Karakas. Der für das operative Geschäft zuständige Manager ist Sergio Rocha, der frühere Geschäftsführer von General Motors Korea war.

Angekündigt wurde das Projekt im November 2017 und soll als Beweis für die wachsende Wirtschaftskraft des Landes dienen. Die Türkei ist bereits ein bedeutender Exporteur von Autos nach Europa, die in der Türkei jedoch von großen globalen Herstellern wie Ford, Fiat Chrysler, Renault, Toyota und Hyundai hergestellt werden. Volkswagen hatte im Oktober eine Entscheidung über den Bau eines Automobilwerks in der Türkei verschoben, da international Kritik an der türkischen Militäroperation in Syrien geäußert wurde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below