for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Maas reist zu Vermittlung im Gasstreit nach Athen und Ankara

German Foreign Minister Heiko Maas attends a joint news conference with Ukrainian Foreign Minister Dmytro Kuleba (not pictured) in Kyiv, Ukraine August 24, 2020. REUTERS/Valentyn Ogirenko/Pool

Berlin (Reuters) - Bundesaußenminister Heiko Maas reist am Dienstag nach Griechenland und in die Türkei, um im Gasstreit zwischen den beiden Ländern zu vermitteln.

Ziel sei es, direkte Gespräche zwischen Athen und Ankara in Gang zu bringen, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Montag in Berlin. Es gehe um Deeskalation. Die Nato-Mitglieder Griechenland und Türkei erheben beide Ansprüche auf Seegebiete im östlichen Mittelmeer, in denen Öl- und Gasvorkommen vermutet werden. Die EU hat die Türkei aufgefordert, Bohrungen in den umstrittenen Gewässern zu stoppen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up