for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Türkei kündigt Manöver in Seegebiet um Zypern an

Turkish Navy frigate TCG Kemal Reis (F-247) is pictured in the Bosphorus strait in Istanbul, Turkey May 13, 2019. Picture taken May 13, 2019. REUTERS/Yoruk Isik

Istanbul (Reuters) - Im Gasstreit mit Griechenland zeigt die Türkei weiter Flagge.

Die Marine kündigte am Donnerstag an, Anfang September im östlichen Mittelmeer ein Seemanöver mit Schießübungen abzuhalten. Als Ort wurde ein Gebiet nordöstlich von Zypern vor der türkischen Küste bei Iskenderun angegeben. Die Nato-Mitglieder Griechenland und Türkei erheben beide Ansprüche auf Seegebiete im östlichen Mittelmeer, in denen Öl- und Gasvorkommen vermutet werden. Die EU hat die Türkei aufgefordert, Bohrungen in den umstrittenen Gewässern zu stoppen.

Frankreich hatte jüngst zudem angekündigt, sich an einem geplanten Manöver im östlichen Mittelmeer zu beteiligen. Man werde dazu drei Kampfjets und eine Fregatte bereitstellen. Das Manöver sei bis Freitag geplant, auch Italien, Griechenland und Zypern nähmen teil. Der Sprecher des türkischen Außenministeriums erklärte, mit der Stationierung von Militärmaschinen auf Zypern verletze Frankreich Verträge. Zudem ermutige Paris damit Griechenland und Zypern, die Spannungen in der Region weiter anzuheizen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up