November 9, 2017 / 10:58 AM / 3 months ago

Medien - 111 Festnahmen bei Anti-IS-Razzia in der Türkei

Istanbul (Reuters) - Die türkische Polizei hat einem Medienbericht zufolge 111 Menschen wegen mutmaßlicher Verbindungen zum IS festgenommen.

Insgesamt lägen Haftbefehle für 245 Personen vor, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag. An der Razzia in der Hauptstadt Ankara und Umgebung seien 1500 Polizisten beteiligt, 250 Wohnungen würden durchsucht. Der private Fernsehsender CNNTürk berichtete, dass in der Stadt Bursa im Nordwesten der Türkei weitere 27 Menschen festgenommen worden seien. Auch ihnen würden Verbindungen zur Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) vorgeworfen. Darunter seien auch Syrer. Bei den Razzien seien zudem Unterlagen konfisziert worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below