December 30, 2019 / 12:23 PM / in 7 months

Fast 100 mutmaßliche IS-Anhänger in der Türkei festgenommen

A Turkish flag is pictured on a boat in Istanbul, Turkey, June 22, 2019. REUTERS/Murad Sezer

Istanbul (Reuters) - Bei landesweiten Razzien im Zuge verschärfter Sicherheitsvorkehrungen vor den Neujahrsfeiern hat die türkische Polizei 94 mutmaßliche IS-Anhänger festgenommen.

Dies ging aus Polizeiangaben und Berichten staatlicher Medien hervor. In Istanbul wurden 20 Einheimische und vier Ausländer festgenommen, um Anschläge der Extremisten-Miliz Islamischer Staat zum Jahreswechsel zu verhindern, wie die Polizei mitteilte. In der Hauptstadt Ankara seien es 30 Iraker, zwei Syrer und ein Marokkaner gewesen, die mutmaßlich Verbindungen zur IS-Miliz hätten, meldete die Nachrichtenagentur Anadolu. Auch in den Städten Kayseri, Adana und Batman habe es Festnahmen gegeben.

Am Neujahrstag 2017 hatte ein IS-Attentäter 39 Menschen in einem Istanbuler Nachtclub erschossen. Seitdem ist die türkische Polizei Ende Dezember regelmäßig verstärkt gegen Islamisten vorgegangen. Im Oktober war IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi bei einem US-Angriff im syrischen Grenzgebiet zur Türkei ums Leben gekommen. Bei dem Einsatz soll auch die Türkei die USA unterstützt haben. Dies schürte Sorgen vor Vergeltungsanschlägen der Extremisten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below