May 30, 2019 / 6:28 AM / a month ago

Türkei sprengt Schlepperring für Flüchtlinge

Police officers at the rooftop and Turkish flag are seen through a window of the chancellery in Berlin, Germany, September 28, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Istanbul (Reuters) - Die Türkei hat nach eigenen Angaben einen Schlepperring gesprengt, der Tausende Menschen aus Nahost nach Europa geschleust haben soll.

Nach einjährigen Ermittlungen seien 20 Personen in vier Provinzen festgenommen worden, darunter der Chef der Bande, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie sprach vom größten Schleuserring, der in Europa aufgedeckt worden sei.

Die Festgenommenen hätten insbesondere Afghanen, Irakern und Syrern geholfen, von der Türkei aus nach Europa zu gelangen. Während des Einsatzes seien 569 Migranten festgenommen sowie je sechs Fahrzeuge und Boote beschlagnahmt worden. Die Mitglieder der Bande hätten überwiegend aus dem Nordirak gestammt und im Schnitt zwei Millionen Euro im Jahr verdient.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below