March 30, 2018 / 7:11 AM / 6 months ago

Kreise - Sechs türkische Sicherheitskräfte bei PKK-Angriff getötet

Diyarbakir (Reuters) - Bei einem Angriff kurdischer Extremisten im Südosten der Türkei sind offenbar sechs Sicherheitskräfte getötet worden.

Turkish soldiers ride on a military vehicle as a Kurdish statue that was pulled down is seen in the center of Afrin, Syria March 24, 2018. REUTERS/Khalil Ashawi

Sieben weitere wurden bei dem Angriff der verbotenen PKK in der Nähe einer Militärbasis in der Provinz Siirt verletzt, wie aus Sicherheitskreisen am Freitag verlautete. Die Getöteten seien Angehörige einer örtlichen Schutzmiliz, die das türkische Militär unterstützt. Die separatistische PKK wird von der Türkei, der EU und den USA als Terrororganisation eingestuft.

Mitte März hatten türkische Truppen nach einer zweimonatigen Offensive gegen die syrische Kurdenmiliz YPG die nordsyrische Stadt Afrin eingenommen. Die Türkei betrachtet die YPG als verlängerten Arm der PKK. Die Regierung in Ankara will verhindern, dass sich ein zusammenhängendes kurdisches Einflussgebiet vom Irak über Syrien bis in die Türkei bildet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below