July 31, 2018 / 11:34 AM / 4 months ago

Tourismus in Türkei setzt Erholungskurs fort

A youth jumps into the sea from the roof of a pier in Istanbul, Turkey, July 29, 2018. REUTERS/Umit Bektas TPX IMAGES OF THE DAY

Istanbul (Reuters) - Der Tourismus in der Türkei hat auch im Juni stark zugelegt.

Rund 4,5 Millionen Besucher seien gezählt worden, teilte das Tourismus-Ministerium am Dienstag mit. Dies war eine Steigerung um 29,2 Prozent zum Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr stieg die Zahl der Touristen den Angaben zufolge um 30 Prozent auf 16 Millionen. Vor allem aus Russland kamen die Reisenden zurück. Diese waren nach Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs über Syrien durch die Türkei 2015 in Scharen weggeblieben. Auch Bombenanschläge, diplomatische Querelen und der Putschversuch 2016 ließen die Besucherzahlen in der Vergangenheit einbrechen.

Der Tourismus ist eine der wichtigsten Einnahmequellen der Türkei, um ihr anhaltendes Leistungsbilanzdefizit abzubauen. Im zweiten Quartal betrugen die Einnahmen 7,04 Milliarden Dollar. Auch die beiden größten europäischen Reiseveranstalter TUI und Thomas Cook meldeten gestiegene Buchungszahlen für die Türkei. Zudem nahm der Billigflieger Ryanair Verbindungen aus Bratislava und Dublin nach Dalaman auf, einer beliebten Region im Westen der Türkei.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below