July 30, 2018 / 11:42 AM / 18 days ago

Tadschikistan prüft Terror-Hintergrund nach Tod von Radtouristen

Duschanbe (Reuters) - Nach dem Tod von vier Radtouristen aus dem Westen in Tadschikistan prüft die Regierung einen terroristischen Hintergrund.

A general view shows the town of Khorog, July 7, 2004. Khorog is the capital of the autonomous region of Gorno-Badakhshan near the Pamir mountains. REUTERS/Shamil Zhumatov (TAJIKISTAN - Tags: ENVIRONMENT CITYSPACE)

Innenminister Ramason Raschimsoda sagte am Montag, nach dem Tod der Touristen aus der Schweiz, den Niederlanden und den USA würden “alle Versionen” des Vorfalls vom Sonntag untersucht. Dabei war ein Auto in die Gruppe von Radfahrern gerast, die in ländlicher Gegend rund 90 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Duschanbe unterwegs war. Denkbar seien ein Unfall, ein Raubüberfall oder “ein Akt des Terrorismus”, sagte Raschimsoda. Vier der mutmaßlichen Täter seien inzwischen von Sicherheitskräften getötet worden, ein Verdächtiger sei in Gewahrsam.

Bei dem Vorfall waren zudem drei Touristen aus der Schweiz, den Niederlanden und Frankreich verletzt worden. Einer von ihnen erlitt einen Messerstich. Die Regierung des überwiegend muslimischen zentralasiatischen Landes kämpfte von 1992 bis 1997 gegen radikale Islamisten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below