for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Griechenland vor Privatisierungsschritt bei Lotto und Flughafen

Protestplakat am 22. September 2011 im Athener Flughafen. REUTERS/John Kolesidis

Athen (Reuters) - Das klamme Griechenlands treibt nach eigenen Angaben die Privatisierung seines Lottogeschäfts voran.

Noch in dieser Woche könnte die Athener Regierung Lizenzen der staatlichen Wettagentur OPAP zum Verkauf stellen, sagte der Leiter der Privatisierungsbehörde im Finanzministerium, Giorgos Christodoulakis, am Montag im griechischen Rundfunk. Auch mit Blick auf den Athener Flughafen sei mit einer Ankündigung zu rechnen. Insgesamt gehe es um Konzessionen in drei Bereichen, wozu auch die Vergabe von Lizenzen für das sogenannte Video-Lotto gehöre. Griechenland will noch in diesem Jahr fünf Milliarden Euro durch Privatisierungen einnehmen. Dem Euro-Land läuft im Kampf gegen die drohende Staatspleite die Zeit davon.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up