for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Lufthansa streicht wegen Streik jeden zweiten Langstreckenabflug

An aircraft lands at Munich's airport, December 2, 2014. German carrier Lufthansa cancelled 1,350 flights, or 48 percent of scheduled services, for Monday and Tuesday as its pilots prepared to go on strike, their ninth walkout this year. The cancelled short-, medium- and long-haul flights will affect 150,000 passengers and wipe another single-digit million euro sum off the airline's earnings, according to analyst estimates. REUTERS/Michael Dalder (GERMANY - Tags: TRANSPORT POLITICS)

Frankfurt (Reuters) - Die Lufthansa annulliert wegen des Piloten-Streiks am Donnerstag jeden zweiten Interkontinental-Abflug.

Von den ursprünglich an dem Tag geplanten 72 Langstreckenabflügen in Frankfurt und München sollten noch 35 starten, teilte die Lufthansa am Mittwoch mit. Die Flüge werden größtenteils mit freiwilligen Piloten besetzt. Elf Flüge (sieben in Frankfurt und vier in München) werden auf Freitagmorgen verschoben. Bei Lufthansa Cargo werden etwa zwei Drittel der geplanten Flüge abheben.

Die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat für Donnerstag zu einem neuen Streik auf Langstrecken- sowie Frachtflügen ab 03.00 Uhr bis Mitternacht aufgerufen. Die Piloten kämpfen für die Beibehaltung ihrer Frührente sowie gegen die Pläne der Konzernleitung für neue Billig-Airlines.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up