for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Illumina bietet für Krebstest-Hersteller Grail acht Milliarden Dollar

U.S. dollar bills are seen on a light table at the Bureau of Engraving and Printing in Washington, November 14, 2014. REUTERS/Gary Cameron/File Photo

Zürich (Reuters) - Neuer Milliardendeal in der Gesundheitsbranche: Der US-Gentechnikspezialist Illumina will die Firma Grail zur Gänze schlucken.

Die Offert bewertet das Start-up, das einen Bluttest zur Früherkennung von Krebs entwickelt hat, mit acht Milliarden Dollar, wie die beiden Unternehmen am Montag mitteilten. Illumina hat Grail 2016 gründete und ist mit einer Beteiligung von 14,6 Prozent der größte Aktionär der Firma, hinter der auch Amazon-Gründer Jeff Bezos und der Milliardär Bill Gates stehen.

Die Grail-Aktionäre sollen 4,5 Milliarden Dollar in bar und Illumina-Aktien im Wert von 3,5 Milliarden Dollar erhalten. Zusätzlich winkt ihnen eine Beteiligung an künftigen Einnahmen. Grail hatte Anfang September Antrag auf eine Börsennotiz in den USA gestellt. Illumina ist auf dem Gebiet der Gensequenzierung tätig.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up