Reuters logo
Revolte bei Rebellen im ostukrainischen Luhansk
November 21, 2017 / 3:58 PM / 23 days ago

Revolte bei Rebellen im ostukrainischen Luhansk

Moskau (Reuters) - In dem von pro-russischen Rebellen kontrollierten Gebiet um Luhansk im Osten der Ukraine ist es zu internen Auseinandersetzungen zwischen den Rebellenführern gekommen.

Prisoners of war (POWs) from the Ukrainian armed forces sit around a table at a detention centre during a demonstration for the media in the separatist-held city of Luhansk, Ukraine November 17, 2017. REUTERS/Alexander Ermochenko

Maskierte Bewaffnete riegelten am Dienstag Straßen ins Stadtzentrum ab. Rebellenchef Igor Plotnizki machte auf der Internetseite der sogenannten Luhansker Volksrepublik Anhänger des von ihm am Montag entlassenen Innenministers Igor Kornet für die Revolte verantwortlich. Die Versuche einiger Elemente des Innenministeriums, gegen diese Entscheidung vorzugehen, hätten alle Grenzen gesprengt, erklärte Plotnizki. Die Revolte würde schon in sehr naher Zukunft beendet.

Ex-Minister Kornet erklärte in einer Videobotschaft hingegen, er sei nach wie vor im Amt. Zugleich warf er einigen Führern der sogenannten Volksrepublik vor, in kriminelle Machenschaften zum Schaden der Menschen von Luhansk verwickelt zu sein. Er habe Plotnizki die Beweise vorgelegt und dieser habe die Festnahme der Betroffenen angeordnet. Plotnizki widersprach dem jedoch: Es gebe keinen Grund für eine Festnahme der von Kornet benannten Personen, erklärte er.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below