November 27, 2018 / 9:41 AM / 14 days ago

Russland - Kriegsrecht in Ukraine könnte zu Eskalation führen

Ukrainian border guard boats are docked in the Black Sea port of Odessa, Ukraine November 26, 2018. REUTERS/Yevgeny Volokin

Moskau (Reuters) - Im Konflikt mit der Ukraine warnt Russland vor einer Eskalation als Folge der Ausrufung des Kriegsrechts durch den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko.

“Die Verhängung des Kriegsrechts in verschiedenen Regionen könnte möglicherweise zu einer Eskalation der Spannungen in der Konfliktregion im Südosten (der Ukraine) führen”, sagte Präsidialamtssprecher Dmitri Peskow am Dienstag zu Journalisten.

Poroschenko hatte am Montag ein Dekret zur Verhängung des Kriegsrechts für 30 Tage in Teilen des Landes erlassen, um die Ukraine für die Abwehr einer möglichen russischen “Invasion” zu rüsten. Das Parlament stimmte am Abend zu, das Militär ist bereits in voller Alarmbereitschaft.

Der seit Jahren schwelende Krim-Konflikt eskalierte am Sonntag in der Straße von Kertsch. Dort verwehrte Russland mit Hilfe eines Frachtschiffs drei ukrainischen Marinebooten die Einfahrt. Russische Grenzschutzboote beschossen die ukrainischen Schiffe und verletzten dabei mehrere Matrosen. Die Boote sind seitdem beschlagnahmt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below