November 26, 2019 / 9:57 AM / 16 days ago

UN-Report - Treibhausgas-Ausstoß so hoch wie nie zuvor

A fern leaf lies on a bough in a protected area of Bialowieza forest, the last primeval forest in Europe, near Bialowieza village, Poland, May 30, 2016. REUTERS/Kacper Pempel/File Photo

Genf (Reuters) - Der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen ist trotz aller Warnungen vor unumkehrbaren Folgen für das Klima einem UN-Bericht so hoch wie nie zuvor.

2018 sei die entsprechende Messgröße im Vergleich zu 2017 um rund drei Prozent auf 55,3 Gigatonnen gestiegen, hieß es in dem “Emissions Gap Report”, der am Dienstag und damit knapp eine Woche vor der UN-Klimakonferenz in Madrid veröffentlicht wurde. Ändere sich nichts, müsse von einem globalen Temperaturanstieg in diesem Jahrhundert von 3,2 Grad mit weitreichenden, zerstörerischen Folgen ausgegangen werden. Die im Pariser Klimaabkommen vereinbarten maximal 1,5 Grad seien zwar noch erreichbar. Doch müsse dafür allein zwischen 2020 und 2030 der weltweite CO2-Ausstoß um jährlich 7,6 Prozent gesenkt werden. “Das wird sehr, sehr herausfordernd”, hieß es. “Je länger wir warten, desto schwieriger wird es.”

Bereits am Montag hatte die Weltwetter-Organisation (WMO) gewarnt, trotz aller Zusagen aus dem Pariser Klimavertrag gebe es keine Hinweise darauf, dass sich der Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre verlangsame. Dies werde für künftige Generationen steigende Temperaturen, Extrem-Wetter und einen Anstieg des Meeresspiegels bedeuten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below