December 21, 2017 / 6:53 AM / in 4 months

Trump droht Staaten vor UN-Vollversammlung mit Entzug von Finanzhilfen

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat Staaten mit einem Entzug von Finanzhilfen gedroht, die bei einer geplanten Sitzung der UN-Vollversammlung zu Jerusalem gegen die USA stimmen.

U.S. President Donald Trump steps from Air Force One as he arrives in West Palm Beach, Florida,U.S, December 9, 2017. REUTERS/Kevin Lamarque TPX IMAGES OF THE DAY

“Sie nehmen Hunderte Millionen oder sogar Milliarden Dollar an, und dann stimmen sie gegen uns”, sagte Trump am Mittwoch. Die USA würden sich das Stimmverhalten genau anschauen. “Lasst sie gegen uns stimmen”, sagte er. “Wir werden eine Menge sparen. Uns ist das egal.” Die Vollversammlung soll sich am Donnerstag in einer vergleichsweise seltenen Dringlichkeitssitzung mit der Entscheidung der US-Regierung befassen, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Die Resolutionen der Versammlung sind nicht bindend. Deutschland bemüht sich vor der Abstimmung um eine einheitliche europäische Position.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below