Reuters logo
UN-Generalsekretär warnt vor "Schlafwandeln" in Korea-Krieg
September 19, 2017 / 2:57 PM / 3 months ago

UN-Generalsekretär warnt vor "Schlafwandeln" in Korea-Krieg

New York (Reuters) - UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat die internationale Gemeinschaft davor gewarnt, unbeabsichtigt in einen Krieg auf der koreanischen Halbinsel zu schlittern.

United Nations Secretary General Antonio Guterres addresses the 72nd United Nations General Assembly at U.N. headquarters in New York, U.S., September 19, 2017. REUTERS/Lucas Jackson

“Dies ist die Zeit für hohe Staatskunst - wir dürfen nicht in einen Krieg schlafwandeln”, sagte Guterres zur Eröffnung der UN-Vollversammlung am Dienstag in New York. Er rief den Sicherheitsrat im Umgang mit Nordkorea zur Einigkeit auf. In dem Gremium haben die USA, Frankreich, Großbritannien, China und Russland als ständige Mitglieder ein Vetorecht.

Guterres sprach in New York vor der mit Spannung erwarteten Rede von US-Präsident Donald Trump. Aus dem US-Präsidialamt hieß es, Trump werde einen scharfen Ton gegenüber Nordkorea einschlagen. Der Präsident hatte ein militärisches Eingreifen in Korea nicht ausgeschlossen. Der UN-Sicherheitsrat verschärfte Anfang September die Sanktionen gegen die Regierung in Pjöngjang, nachdem Nordkorea seinen sechsten Atomtest vorgenommen hatte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below