February 1, 2019 / 2:41 PM / in 5 months

MÄRKTE-Wirecard-Aktien brechen nach neuem "FT"-Bericht ein

Frankfurt, 01. Feb (Reuters) - Die Aktien von Wirecard sind am Freitag das zweite Mal innerhalb weniger Tage abgestürzt. Die Aktien fielen binnen weniger Minuten um 15,5 Prozent auf 122,25 Euro. Damit waren sie so billig wie seit knapp neun Monaten nicht mehr.

Auslöser war Händlern zufolge ein Bericht der “Financial Times”. Eine Sprecherin wies diesen als “irreführend und diffamierend” zurück. Bereits am Mittwoch hatte ein Bericht der Zeitung über mögliche Dokumentenfälschung und Geldwäsche durch einen Manager von Wirecard in Singapur den Kurs zeitweise um knapp 25 Prozent einbrechen lassen. Auch diesen Bericht hatte Wirecard vehement zurückgewiesen.

In der Vergangenheit gab es wiederholt Vorwürfe gegen Wirecard, denen Aktienkurseinbrüche und Ermittlungen wegen Marktmanipulation durch die Finanzaufsicht folgten. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Olaf Brenner Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below