March 23, 2018 / 10:13 AM / in a month

EU-Gipfel pocht auf dauerhafte Ausnahme von US-Schutzzöllen

Berlin (Reuters) - Die Europäische Union fordert eine dauerhafte Ausnahme von den US-Schutzzöllen auf Stahl und Aluminium.

U.S. President Donald Trump delivers remarks before signing a memorandum on intellectual property tariffs on high-tech goods from China, at the White House in Washington, U.S. March 22, 2018. REUTERS/Jonathan Ernst

In einer am Freitag von den 28 Staats- und Regierungschefs beim Gipfel in Brüssel verabschiedeten Erklärung wird die vorläufige Ausnahme zwar begrüßt, aber als nicht ausreichend bezeichnet. Die EU behalte sich geeignete und angemessene Gegenmaßnahmen gegen die USA vor, falls die Regierung in Washington nicht auf die Erhebung der Zölle verzichten sollte. Die Begründung, zusätzliche Zölle aus Gründen der nationalen Sicherheit zu verhängen, sei keine angemessene Antwort auf die weltweiten Überkapazitäten in dem Wirtschaftszweig.

Die EU-Staaten unterstützen die für Handel zuständige EU-Kommission darin, die Rechte Europas in den Gesprächen mit den USA zu vertreten, hieß es in der Erklärung weiter. Gleichzeitig betonen die Staats- und Regierungschefs die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen. Die EU sei bereit zu weiteren Handelsgesprächen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below