December 17, 2019 / 1:49 PM / 8 months ago

US-Pharmakonzern Eli Lilly ist optimistisch für 2020

The logo and ticker for Eli Lilly and Co. are displayed on a screen on the floor of the New York Stock Exchange (NYSE) in New York, U.S., May 18, 2018. REUTERS/Brendan McDermid

Frankfurt, 17. Dez (Reuters) - Eine wachsende Nachfrage nach seinen neueren Medikamenten stimmt den US-Pharmakonzern Eli Lilly für 2020 zuversichtlich.

Eli Lilly geht davon aus, einen höheren Gewinn zu erzielen als Analysten dem Unternehmen bislang zugetraut haben. Für das kommende Jahr sei mit einem bereinigten Ergebnis je Aktie von 6,70 bis 6,80 Dollar zu rechnen, teilte Eli Lilly am Dienstag mit. Analysten prognostizierten bislang 6,63 Dollar je Aktie. Eli Lilly verwies auf gute Geschäfte mit seinem Diabetesmedikament Trulicity und dem Schuppenflechtemittel Taltz, die in den vergangenen Quartalen eher schwankend waren.

Die Umsätze mit Trulicity waren zuletzt von hohen Rabatten belastet worden, die der Konzern für seinen Kassenschlager gewährte, um im Wettbewerb mit Produkten von anderen Pharmaunternehmen zu bestehen. Eli Lilly setzt stark auf neuere Arzneien, da sich der Konzern bei seinen älteren Mitteln mit der Konkurrenz durch kostengünstigere Nachahmermedikamente konfrontiert sieht. Im kommenden Jahr rechnet das Pharmaunternehmen mit zwei Neuzulassungen und drei Markteinführungen. Der Umsatz dürfte dadurch auf 23,6 bis 24,1 Milliarden Dollar steigen. 2019 will Eli Lilly zwischen 22 und 22,5 Milliarden umsetzen und peilt einen bereinigten Gewinn je Aktie von 5,75 bis 5,85 Dollar an.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below