Reuters logo
Niedrigere Kosten verhelfen Amgen zu überraschend hohem Gewinn
26. Oktober 2017 / 06:55 / vor einem Monat

Niedrigere Kosten verhelfen Amgen zu überraschend hohem Gewinn

(Reuters) - Der weltgrößte Biotechnologiekonzern Amgen hat durch Einsparungen etwa bei der Forschung sowie höheren Margen einen überraschend hohen Gewinn eingefahren.

An Amgen sign is seen at the company's office in South San Francisco, California in this October 21, 2013 file photo. REUTERS/Robert Galbraith/Files

Der US-Konzern gab am Mittwoch nach Börsenschluss in New York für das dritte Quartal einen Nettogewinn von 2,02 Milliarden Dollar nach 2,01 Milliarden im Vorjahreszeitraum bekannt. Der Gewinn je Aktie ohne Sonderposten lag mit 3,27 Dollar über den Vorhersagen der von Reuters befragten Experten von 3,11 Dollar. Für das Gesamtjahr geht Amgen nun von einem höheren Gewinn je Aktie in der Spanne von 12,50 bis 12,70 Dollar nach zuvor 12,15 bis 12,65 Dollar aus.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below