for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Apple setzt in Corona-Krise auf neue Gesundheitsfunktionen

Apple logo is seen on the Apple store at The Marche Saint Germain in Paris, France July 15, 2020. REUTERS/Gonzalo Fuentes

San Francisco/Berlin (Reuters) - Apple hat eine neues Modell seiner Smartwatch vorgestellt, das auf zusätzliche Gesundheitsfunktionen setzt.

So kann die Uhr etwa den Sauerstoffgehalt im Blut messen, wie der Konzern am Dienstag ankündigte. Das Betriebssystem ermöglicht demnach unter anderem eine automatische Erkennung des Händewaschens. Apple dürfte nicht zuletzt auf Nutzer abzielen, die in der Corona-Pandemie zunehmend zu Hause bleiben, etwa um von dort zu arbeiten. Daneben verpasst das Unternehmen seinem iPad-Basismodell einen schnelleren Chip.

Die Apple-Aktie notierte in New York zwei Prozent höher, nachdem sie bis Börsenschluss am Montag in diesem Jahr bereits fast 54 Prozent an Wert gewonnen hatte - und damit deutlich mehr als die Technologiebörse Nasdaq. Damit bleibt Apple weiter in Reichweite einer Marktbewertung in Höhe von zwei Billionen Dollar. Wie die neuen Produkte in dem für die Branche besonders wichtigen Weihnachtsgeschäft aufgenommen werden, dürfte darüber entscheiden, wie sich Apple im Geschäftsjahr schlägt, welches Ende September startet. Zuletzt hatte vor allem das im April in den Handel gekommene günstigere iPhone SE die Verkäufe angeschoben und Apple mitten in der Corona-Krise ein Quartal mit Umsatzzuwächsen in jeder Produktkategorie beschert.

Die Fokussierung auf die Computeruhr Apple Watch, die mit immer mehr Gesundheitsfeatures daherkommt, könnte sich laut Analyst Bob O’Donnell, Chef bei TECHnalysis Research, als Glücksgriff erweisen: “Die Wahrheit ist, dass die Menschen in einer Pandemie daran ein größeres Interesse haben.” Die Markteinführung neuer iPhone-Modelle - immer noch Umsatzbringer Nummer eins beim US-Konzern - verzögert sich hingegen um einige Wochen. Analysten rechnen mit einem 5G-iPhone und weiteren Neuerungen erst im Oktober.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up