January 17, 2019 / 7:09 AM / a month ago

Agentur - Apple will bei Einstellung neuer Mitarbeiter bremsen

A chef walks past an Apple store in Beijing, China January 7, 2019. REUTERS/Thomas Peter

Bangalore (Reuters) - Nach zuletzt enttäuschenden iPhone-Verkäufen will Apple einem Medienbericht zufolge weniger neue Mitarbeiter einstellen.

Konzernchef Tim Cook habe Anfang des Monats intern darüber informiert, dass einige Unternehmensbereiche mit Neueinstellungen langsamer machen müssten, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf Insider. Eine Stellungnahme des US-Technologieriesen lag zunächst nicht vor. Apple hatte im Weihnachtsgeschäft geschwächelt und im vergangenen Quartal erstmals seit der Einführung des iPhones vor mehr als zehn Jahren seine Umsatzprognose verfehlt.

Cook hatte in diesem Zusammenhang Anfang des Monats auf enttäuschende Verkäufe in China wegen der dortigen Konjunkturabkühlung und des Handelsstreits mit den USA verwiesen. Einige Experten halten Apples Probleme wegen der Hochpreisstrategie aber teilweise auch für hausgemacht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below