July 30, 2020 / 12:53 PM / 8 days ago

Zahl der Anträge auf US-Arbeitslosenhilfe steigt erneut

A deli is seen closed, due to the outbreak of the coronavirus disease (COVID-19) in the Brooklyn borough of New York City, U.S., March 26, 2020. REUTERS/Stephen Yang

Washington (Reuters) - In den USA ist die Zahl der wöchentlichen Anträge auf staatliche Arbeitslosenhilfe erneut gestiegen.

Insgesamt stellten vorige Woche 1,434 Millionen Bürger einen entsprechenden Erstantrag, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit 1,45 Millionen gerechnet, nachdem es in der vorangegangenen Woche 1,422 Millionen waren.

“Es wird lange dauern, bis die US-Wirtschaft aus dem tiefen Tal der Tränen herauskommt”, sagte Ökonom Bastian Hepperle vom Bankhaus Lampe. “Anhaltend hohe Infektionszahlen und Massenarbeitslosigkeit sorgen für erhebliche Verunsicherung.”

In den USA sind nach Reuters-Daten allein am Mittwoch 1461 Menschen an einer Coronavirus-Infektion gestorben, der höchste Wert seit dem 27. Mai. Das entspricht rechnerisch etwa einem Todesfall pro Minute. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Epidemie mehr als 150.000 Tote in den USA verzeichnet, die höchste Zahl weltweit.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below