January 16, 2009 / 7:57 PM / 10 years ago

FOKUS 1-Kreise - US-Regierung berät mit Ford über Staatshilfen

Washington, 16. Jan (Reuters) - Nach General Motors(GM.N) und Chrysler[CBS.UL] könnte die US-Regierung Kreisen zufolge bald auch Ford(F.N) unter die Arme greifen. Das Finanzministerium führe seit Dezember mit Ford Gespräche über die finanziellen Bedürfnisse des Konzerns im Zusammenhang mit dem 700 Milliarden schweren Rettungsprogramm für die Finanzbranche (TARP), sagte ein Regierungsvertreter am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Er könne aber nicht absehen, ob Ford beabsichtige, Finanzhilfen zu beantragen. Ford hatte bislang stets erklärt, aus eigener Kraft wieder auf die Beine kommen zu wollen.

Die Finanzsparte des ebenfalls angeschlagenen Autobauers Chrysler wird nach Ankündigung des US-Finanzministeriums mit 1,5 Milliarden Dollar aus dem TARP-Topf zu stützen. Der Staat erhofft sich davon eine Lockerung der Kreditbedingungen für Autokäufer und eine daraus resultierende Ankurbelung des Verkaufs von Fahrzeugen. Das Geld stamme noch aus der ersten Tranche des Rettungspakets, sagte der Regierungsvertreter. Der künftige Präsident Barack Obama sei darüber in Kenntnis gesetzt. Der Kredit sei zudem so strukturiert, dass Steuergelder im Falle eines möglichen Chrysler-Bankrotts nicht verloren gingen.

Chrysler kündigte nach der Staatshilfen umgehend eine neues Anreizprogramm für Autokäufer an. So werde für elf Modelle eine Null-Prozent-Finanzierung eingeführt. Das Unternehmen erhoffe sich davon eine erhebliche Ankurbelung der Absatzzahlen.

Ende Dezember erhielt bereits der Finanzarm des Rivalen General Motors(GM.N) eine Kapitalspritze in Höhe von fünf Milliarden Dollar.

Reporter: David Lawder; bearbeitet von Sebastian Engel; redigiert von Christoph Dreyer

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below