February 5, 2018 / 6:23 AM / in 9 months

Broadcom lockt Chipkonzern Qualcomm mit höherer Offerte

Bangalore (Reuters) - Der US-Chipkonzern Broadcom will mit einem verbesserten Angebot die Übernahme des Rivalen Qualcomm in trockene Tücher bringen.

A sign to the campus offices of chip maker Broadcom Ltd, who announced on Monday an unsolicited bid to buy peer Qualcomm Inc for $103 billion, is shown in Irvine, California, U.S., November 6, 2017. REUTERS/Mike Blake - RC1541CF2D00

Die Offerte sei um 24 Prozent auf mehr als 121 Milliarden Dollar aufgestockt worden, teilte Broadcom am Montag mit. Damit werden nun in etwa 82 Dollar je Qualcomm-Aktie geboten, was einem Aufschlag von fast einem Viertel auf den Schlusskurs von Freitag entspricht. Die bisher vorgeschlagenen 70 Dollar je Anteilsschein hatte Qualcomm als zu niedrig zurückgewiesen. Zudem hatte der weltgrößte Hersteller von Handychips immer wieder vor wettbewerbsrechtlichen Schwierigkeiten im Falle eines Zusammenschlusses gewarnt.

Broadcom erhöht mit der aufgehübschten Offerte auch den Druck auf Qualcom, nun entweder die parallel laufende 38 Milliarden Dollar schwere Übernahme des niederländischen Wettbewerbers NXP Semiconductors durchzubringen oder an den Nagel zu hängen. NXP gehörte einst zu Philips. Die Qualcomm-Aktie verlor vorbörslich drei Prozent, für das Broadcom-Papier ging es zwei Prozent nach unten. “Unser Meinung nach ist das ein verlockendes Angebot. Qualcomm steht vor einer schwierigen Entscheidung”, sagte Analyst Daniel Ives von GBH Insights.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below