November 21, 2019 / 7:52 AM / 25 days ago

China weist Berichte über Verstimmung im Handelsstreit zurück

Chinese and U.S. flags flutter near The Bund, before U.S. trade delegation meet their Chinese counterparts for talks in Shanghai, China July 30, 2019. REUTERS/Aly Song

Peking (Reuters) - China hat Berichte über Verstimmungen bei der Lösung des Handelsstreits mit den USA zurückgewiesen.

Gerüchte von Außen zu der Sache seien nicht zutreffend, sagte ein Sprecher des Handelsministeriums am Donnerstag in Peking auf eine entsprechende Frage von Journalisten. Er fügte hinzu, China strebe weiter eine Handelsvereinbarung mit den USA an und beide Seiten hielten ihre Kommunikationskanäle offen.

Reuters hatte am Mittwoch berichtet, der erste Teil eines lang erwarteten Handelsabkommens werde Insidern und Experten zufolge möglicherweise erst 2020 abgeschlossen. China verlange eine Aufhebung zusätzlicher Zölle, während die USA ebenfalls weitere Forderungen stellten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below