April 29, 2020 / 4:56 PM / a month ago

US-Kreise - China bekennt sich trotz Pandemie zu Handelsabkommen

A test tube labelled with the coronavirus is seen in front of U.S. dollar and yuan banknotes, in this illustration taken on March 1, 2020. REUTERS/Dado Ruvic

Washington (Reuters) - China bekennt sich nach Informationen aus US-Kreisen ungeachtet der Coronavirus-Epidemie zu seinen Verpflichtungen im Rahmen des im Januar geschlossenen Handelsabkommens.

Vertreter der US-Regierung diskutierten regelmäßig und teilweise täglich über die Umsetzung des sogenannten Phase-1-Abkommens, sagte der Insider am Mittwoch. Zudem werde sichergestellt, dass China wie vereinbart Waren und Dienstleistungen aus den USA erwerbe.

US-Finanzminister Steven Mnuchin hatte im Februar erklärt, die Pandemie werde vermutlich keine Auswirkungen auf das Abkommen haben. Es war am 15. Januar unterzeichnet worden und entschärfte den monatelangen Handelsstreit zwischen den beiden Staaten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below