June 7, 2018 / 6:33 AM / in 18 days

China - Wollen keine Eskalation in Handelsstreit mit USA

Peking (Reuters) - Die chinesische Regierung hat im Handelsstreit mit den USA versöhnliche Töne angeschlagen.

Chinese and U.S. flags are set up for a meeting during a visit by U.S. Secretary of Transportation Elaine Chao at China's Ministry of Transport in Beijing, China April 27, 2018. Picture taken April 27, 2018. REUTERS/Jason Lee

Man wolle den Konflikt nicht eskalieren lassen, sagte ein Sprecher des Handelsministeriums am Donnerstag in Peking. In der am Wochenende abgeschlossenen Gesprächsrunde habe es Fortschritte gegeben. Dabei sei es etwa um die Bereiche Landwirtschaft und Energie gegangen. Der Sprecher sagte zudem, die Volksrepublik sei bereit, mehr Güter aus den USA und anderen Ländern zu importieren.

US-Präsident Donald Trump kritisiert den chinesischen Handelsüberschuss seit Jahren. Der Streit darüber und über US-Zölle droht zu einem Handelskrieg auszuarten. Am Wochenende hatte sich Handelsminister Wilbur Ross sich mit dem chinesischen Vize-Ministerpräsidenten Liu He getroffen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below