August 26, 2019 / 5:45 AM / 23 days ago

Chinas Chefunterhändler betont Dialogbereitschaft im Zollkonflikt

Chinese Vice Premier Liu He gestures as he leaves trade talks with U.S. Trade Representative Robert Lighthizer and Treasury Secretary Steven Mnuchin in Washington, U.S., May 10, 2019. REUTERS/Leah Millis

Peking (Reuters) - Im eskalierenden Handelsstreit mit den USA hat Chinas Chefunterhändler Liu He einem Zeitungsbericht zufolge Dialogbereitschaft demonstriert.

Das staatlich unterstützte Blatt “Chongqing Morning Post” zitierte den stellvertretenden Regierungschef mit den Worten, sein Land sei willens den Konflikt in besonnenen Verhandlungen zu lösen. Er sei entschieden gegen eine weitere Eskalation. Dies habe Liu auf einer Technologiekonferenz gesagt. Liu ist Chinas Verhandlungsführer in den Gesprächen mit den USA.

China hatte am Freitag neue Vergeltungszölle auf US-Waren im Wert von 75 Milliarden Dollar angekündigt. Trump reagierte umgehend und gab bekannt, dass es zusätzliche Abgaben auf chinesische Güter im Volumen von rund 550 Milliarden Dollar geben soll. Außerdem rief der US-Präsident die heimischen Unternehmen dazu auf, China den Rücken zu kehren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below