January 24, 2019 / 2:20 PM / in 6 months

US-Minister - "Meilenweit" von Lösung des Handelsstreits mit China entfernt

U.S. Secretary of Commerce Wilbur Ross listens as U.S. President Donald Trump speaks during a meeting in the Cabinet Room about immigration at the White House in Washington, D.C., U.S., June 20, 2018. REUTERS/Leah Millis

Washington (Reuters) - US-Handelsminister Wilbur Ross erwartet keine schnelle Einigung im Handelsstreit mit China.

Von einer Lösung sei man noch “meilenweit” entfernt, sagte Ross am Donnerstag in Washington. Gleichwohl gebe es gute Chancen, dass eine Einigung gelinge. Er erwarte, dass in der kommenden Woche eine rund 30-köpfige chinesische Delegation nach Washington komme, um über Lösungen zu reden.

US-Präsident Donald Trump stört sich vor allem an dem riesigen US-Defizit im Warenaustausch mit China und wirft der Führung in Peking unfaire Handelspraktiken sowie Diebstahl geistigen Eigentums vor. Die beiden größten Volkswirtschaften haben sich in dem Streit zuletzt mit milliardenschweren Strafzöllen überzogen. Der Konflikt belastet auch die Weltwirtschaft.

Trump hatte sich am Mittwoch zufrieden über die bisherigen Gespräche gezeigt: “Ich finde gut, wo wir gerade stehen.” China wolle sehr gerne zu einer Vereinbarung kommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below