for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

China erlässt Einschränkungen für US-Diplomaten

FILE PHOTO: Chinese and U.S. flags flutter near The Bund, before U.S. trade delegation meet their Chinese counterparts for talks in Shanghai, China July 30, 2019. REUTERS/Aly Song/File Photo

Peking (Reuters) - Die gegenseitigen Retourkutschen im diplomatischen Streit zwischen den USA und China setzen sich fort.

Das Außenministerium in Peking teilte am Freitag mit, es habe Einschränkungen für Mitarbeiter der US-Botschaft und der amerikanischen Konsulate in Festland-China und Hongkong verhängt. Details wurden nicht genannt, es handle sich aber um Vergeltungsmaßnahmen. Vergangene Woche hatte Washington mitgeteilt, dass ranghohe chinesische Diplomaten künftig eine Genehmigung des US-Außenministeriums einholen müssten, bevor sie Universitäten besuchten oder außerhalb ihrer Vertretungen kulturelle Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern abhielten. Die Auflagen wurden mit dem Erlass von chinesischen Einschränkungen für amerikanische Diplomaten begründet.

Die Beziehungen der beiden Staaten befinden sich auf einem Tiefpunkt. Gestritten wird über eine ganze Reihe von Themen. Die Palette reicht vom Handelskonflikt über Chinas Hongkong-Politik bis hin zu Vorwürfen der US-Regierung, die Volksrepublik habe bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie versagt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up